News

Es braucht dringend Massnahmen gegen das Insektensterben

Der Natio­nal­rat hat oppo­si­ti­ons­los einen Vor­stoss sei­ner Umwelt­kom­mis­sion ange­nom­men, der drin­gend Mass­nah­men for­dert, um das Insek­ten­ster­ben zu stop­pen.

Die Motion beauf­tragt den Bun­des­rat, rasch ein umfas­sen­des kurz-, mittel- und lang­fris­ti­ges Mass­nah­men­pa­ket zum Schutz und zur För­de­rung der Insek­ten in der Schweiz vor­zu­le­gen – inklu­sive der benö­tig­ten per­so­nel­len und finan­zi­el­len Res­sour­cen. Dabei sol­len auch neue Pro­duk­ti­ons­me­tho­den in der Land­wirt­schaft berück­sich­tigt wer­den.

Der Bun­des­rat soll aus­ser­dem sicher­stel­len, dass die Akti­ons­pläne Bio­di­ver­si­tät, Bie­nen­ge­sund­heit und Pflan­zen­schutz­mit­tel unver­züg­lich umge­setzt wer­den.
Der Vor­stoss geht nun an den Stän­de­rat.